Hotline: 06271-92660

Zum Ortstarif aus dem dt. Festnetz

Schnitzel in KräuterkrusteSo wird's gemacht

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Stk Rote Parikaschote
  • 400 g grüner Spargel
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Stk Schweineschnitzel, à ca. 180 g
  • 1 Bund Petersilie
  • 6 EL Paniermehl
  • 4 EL Geriebener Emmentaler
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Mehl zum Wenden
  • 1 Stk Ei
  • 4 EL Öl
  • 200 ml Sahne
  • Saucenbinder
  • Zitronensaft
  • 2 EL Kräuterbutter

Zubereitung

Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Spargel waschen, die Enden abschneiden und in Stücke schneiden. Spargel in kochendem Salzwasser mit einer Prise Zucker ca. 10 Minuten garen. Die Schnitzel waschen und trocknen. Die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Paniermehl, Käse, Petersilie und etwas Pfeffer mischen. Schnitzel zunächst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt im Paniermehl wenden. Im heißen Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Spargel abgießen und den Fond auffangen. Den Fond mit der Sahne bei großer Hitze ca. 7 Minuten einkochen lassen. Falls nötig mit Saucenbinder andicken. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Die Kräuterbutter in einer Pfanne erhitzen und die Paprikastreifen darin ca. 2 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit dem Spargel auf Tellern anrichten und die Schnitzel darauf servieren. Mit der Sauce garnieren.

Zubereitungszeit

ca. 45 Min 

 

Bunte Quiche

So wird's gemacht

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Magerquark
  • 1 Stk Ei
  • 3 EL Milch
  • 4 EL Öl
  • 200 g Paprikaschote (rot)
  • 250 g Zucchini
  • 200 g Kirschtomaten
  • 4 Stk Eier
  • 200 ml Creme fraîche
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund 1/2 Bund gemischte Kräuter (z.B. Thymian, Rosmarin, Oregano, Basilikum, Petersilie)
Bunte Quiche

Zubereitung

Mehl mit Backpulver, Quark, Ei, Milch und Öl verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von ca. 36 cm Durchmesser ausrollen. Boden und Rand einer eingefetteten Pieform (26 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und den Rand fest andrücken. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Eier mit Creme fine, Salz, Pfeffer und Kräutern verrühren. Das Gemüse auf dem Teigboden verteilen und mit der Eier-Sahne begießen. Auf der mittleren Einschubleiste ca. 45 Minuten backen.

Zubereitungszeit

ca. 30 Min

--------------------------------------------

 

Monatsrezept Juni 2021

Gegrillte Lachskotelett mit Kräuterbutter


So wird's gemacht
Zutaten für 4 Personen
4 Stk Lachskoteletts

Zutaten:
Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Stk Knoblauchzehe
70 g weiche Paprikabutter
50 g geriebener Parmesan
2 EL Semmelbrösel
1 Bund Estragon
100 g Frischkäse
2 EL Senf
3 EL Joghurt (3,5 % Fett)
Gegrillte Lachskotelett mit Kräuterbutter

Zubereitung
Die Lachskoteletts waschen, trocknen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Knoblauchzehen schälen, durchpressen und mit der Paprikabutter verrühren. Den Parmesan und die Semmelbrösel unterrühren. Estragon waschen, trocknen, die Blättchen abzupfen und zur Paprikabutter geben. Die Masse auf die Lachskoteletts streichen und anschließend auf dem Grill ca. 8 Minuten grillen. Den Frischkäse mit dem Senf und dem Joghurt verrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Lachskoteletts mit dem Dip auf Tellern anrichten und servieren.

Zubereitungszeit
ca. 20 Min

----------------------------------------------

Mangold Risotto

So wird's gemacht

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Stk Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 g Risottoreis
  • 100 ml Weißwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 250 g Mangold
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g gehobelter Parmesan
  • Kräuter zum Garnieren

Mangold Risotto

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Reis darin andünsten. Weißwein und Brühe dazugießen und weitere 12 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Mangold putzen, waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. Beides kurz vor Ende der Garzeit zum Reis geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Weitere 3 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit dem Parmesan und etwas Basilikum garniert servieren.

Zubereitungszeit

ca. 30 Min

---------------------------------------------

 

Spargel in Blätterteighülle

So wird's gemacht

Zutaten für 2 Personen

  • 400 g grüner Spargel
  • Zucker
  • 1 EL Butter
  • 100 g Blätterteig
  • 60 g Frischkäse
  • 150 g Tomaten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Stk Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Stk Halbe Paprikaschote (rot)
  • 2 EL Emmentaler
  • 2 EL Sahne
  • Kräuter zum Garnieren

Spargel in Blätterteighülle

Zubereitung

Den Spargel putzen, waschen und die holzigen Enden abschneiden. Anschließend in Wasser mit einer Prise Zucker und der Butter ca. 13 Minuten bissfest garen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Blätterteig auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und mit dem Frischkäse bestreichen. Die Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz und die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Den Schnittlauch waschen, trocknen und in ca. 3 cm lange Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Den Spargel abgießen, halbieren und mit den Tomaten, Schnittlauch und Zwiebeln auf dem Frischkäse verteilen. Den Blätterteig darüber schlagen und einigen Blätterteigstreifen garnieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprika putzen, halbieren, entkernen und in kleine Rauten schneiden. Anschließend mit dem Käse und der Sahne verrühren. Die Blätterteigpäckchen damit bestreichen und alles im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Zubereitungszeit

ca. 45 Min

Unsere praktischen Küchenhelfer wie Kochmesser, Schneidbretter, Auflaufformen, Pinsel, Schäler und sogar den Backofen auch in unserem Online Katalog/Shop

Möhren-Kuchen

So wird's gemacht
Zutaten für 12 Personen
300 g gemahlene Haselnüsse
1 EL Zimtpulver
60 g Proteinpulver (Vanille oder neutral)
10 g Weinsteinbackpulver
6 Stk Eier
Salz
100 g Xylit
2 Stk Zitronensaft von zwei unbehandelten Zitrone
300 g fein geriebene Möhren
500 g Mascarpone
250 g Speisequark (20% Fett)
50 g geröstete Mandelblättchen


Möhren-Kuchen


Zubereitung:
Den Backofen auf 175 °C verheizen. 2 Backformen (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten. Für den Teig Nüsse, Zimt, Protein- oder Puddingpulver und Backpulver mischen. Die Eier trennen, die Eiweiße mit 1 Prise Salz nicht zu steif schlagen. Die Eigelbe und Xylit hell aufschlagen. Den Nüsse-Mix zur Eigelbmasse geben. Dann geriebene Möhren, Zitronenschale und -saft hinzufügen und unterrühren. Zuletzt den Eischnee unterheben, dabei erst ein Drittel mit einem Schneebesen zügig unterrühren, dann den Rest mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben. Den Teig gleichmäßig auf die Backformen verteilen und glatt streichen. Im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Für die Füllung Mascarpone und Quark aufschlagen. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit etwas Creme bestreichen. Den oberen Boden daraufsetzen und den Kuchen rundum mit der übrigen Creme überziehen. Zuletzt mit den Mandelblättchen und den Möhren garnieren. Vor dem Servieren ca. 2 Stunden kühl stellen.

Zubereitungszeit
ca. 60 Min

 

Guten Appetit.

Die passenden Küchenhelfer finden Sie in unserem Online Shop/Katalog 

Wine & Dine

 

Liebe Wine & Dine Fans,

leider können wir zum momentanen Zeitpunkt keine Veranstaltungen mehr durchführen. Unsere Ladentüre muss geschlossen bleiben - zum Schutz von Ihnen und uns. 

Sobald sich die Situation wieder entspannt hat und wir ohne Sorgen um unser aller Gesundheit wieder öffnen dürfen, werden wir unsere Wine & Dine Veranstaltungen wie gewohnt durchführen. Neue Termine finden Sie hier oder über den Newsletter.

Wir arbeiten mit Hochdruck an unserem Online-Katalog!

Alle unsere Artikel stehen Ihnen auch jetzt zur Verfügung. Sie kennen unser Sortiment und können uns über verschiedene Kanäle erreichen - gerne auch, wenn es um Tipps zur Nutzung der Artikel oder ein Rezept geht. Kontakt

Tina Wolff ist mit ihrem reichhaltigen Reformhaus Sortiment nach wie vor für Sie da. 

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Susanne Reinig und Ursula Frick